Umbau und Erweiterung des denkmalgeschützten, ehemaligen Kapuzingerklosters mit Brauerei zu DGZ Dekanats- und Gemeindezentrum Evangelisch- Lutherischen Gemeinde, Neumarkt i. d. OPf. Stadt Neumarkt

Das ehemalige Kapuzinerkloster mit Brauerei wurde aus Jahrzehnte langem Dornröschenschlaf geweckt und vor dem Verfall gerettet. Die frühere Brauerei glänzt nach Entkernung nun als Saal mit einmaligem Ambiente. Gefragt war dazu Fingerspitzengefühl, das Architekt, Baumeister und alle beteiligten Handwerker bei den anschließenden Restaurierungsarbeiten sowie dem Umbau und den Erweiterungsbauten walten ließen, immer in enger Zusammenarbeit mit dem Denkmalschutz. Das Handwerk zeigte sein Können in historischen Techniken und Materialien bei der authentischen Sanierung des Klosterareals. Ergänzungen und Neubauten zeigen sich bewusst mit modernen Baustoffen und Architekturelementen in ebenso höchster Ausführungsqualität.
 
GEPLANT:
Berschneider + Berschneider Architekten BDA + Innenarchitekten
Pilsach, Deutschland
 
AUSGEFÜHRT:
alois scharpf bauunternehmen
Erasbach, Deutschland
 
Vögeler Holzbau
Deining, Deutschland
 
objektDENKMAL
Neumarkt, Deutschland
 
Dörnhöfer Stahl- & Metallbau GmbH & Co. KG
Kulmbach, Deutschland
 
 
Projekt Kategorien: