Verwaltungsgebäude im ländlichen Raum

Ein Grundstück wandelt sich von einer Brachfläche mit Problemimmobilie zu einem neuen identitätsstiftenden Ort an der Nahtstelle von Außen- und Innenstadt. Mit dem kubischen Baukörper reflektiert der Bautypus die traditionelle Oberpfälzer Bauweise der Einfachheit und Kargheit. Lochfassaden und schlichte Einfachheit des Baukörpers prägen die Erscheinung. Der Dreibund mit integrierter Lichthalle wird den Anforderungen an Energieeffizienz gerecht und schafft eine helle tageslichtbestimmte und kommunikationsfördernde Arbeitsatmosphäre. Die Qualität für die Mitarbeiter stand im Zentrum der Entwicklung und der Dialoge mit den Nutzern. Licht-Offenheit-Transparenz, sowie die Klarheit der Struktur fördern positive Kommunikation nach Außen und Innen.
 
GEPLANT:
Karlheinz Beer Büro für Architektur und Stadtplanung
Weiden, Deutschland
 
AUSGEFÜHRT:
Dechant Hoch- und Ingenieurbau GmbH
Weismain, Deutschland
 
WERTBAU GmbH
Langenwetzendorf, Deutschland
 
Fassaden-Pletz GmbH
Plauen, Deutschland
 
Wohnstore Kiessling GmbH
Plauen, Deutschland
 
 
Projekt Kategorien: