Das Tegernsee - Haus Quirin

Aus architektonischer Sicht zeichnen der historische Kontext und die Topografie das Projekt aus.

Im Haus Quirin bestand der Wunsch eine neue Philosophie zu den Zimmern zu entwickeln, die sich komplett von den Zimmern im Haus Tegernsee und Haus Wallberg unterscheiden. Das Thema des Rückzugs, der Einfachheit in der Tradition der Shaker wird umgesetzt in einer eigenen formellen Anmutung. In individuellen Zimmern mit einem klaren Bezug zum Tegernsee, zum alpinen Bauen steht im Vordergrund. Die Qualität von Material und die Ausrichtung auf einen längeren Zeitraum ermöglichen eine gestalterische Nachhaltigkeit die den besonderen Bezug zum Ort unterstreicht. Die Natur und Tradition des Tegernseer Tals wurde als Motivgeber genutzt.

Ausgeführt:
Martin Costa | Bad Kötzing, Deutschland, www.costa-innenausbau.de

Hotelprojekt: DAS Tegernsee, www.dastegernsee.de

Projekt Kategorien: