Wohnhaus am Ammersee

Der Bauherr wünschte sich ein Wohnhaus mit einem hohen architektonischen und gestalterischen Anspruch, das einen Lebensraum schafft, der neben Gemeinschaftsflächen auch genügend private Rückzugsbereiche bietet. Das Wohnhaus mit Blick über den Ammersee ist geprägt durch die Verschmelzung von Innen- und Außen. Dabei löst sich die kubische Form durch den prägnanten Überhang sowie die dunkle pigmentierte horizontale Holzfassade auf.

Die Küche im Erdgeschoss ist ein Hingucker. Fronten aus Edelstahlblech sorgen für einen modernen Look, der im Zusammenspiel mit dem Holzboden nie zu kalt wirkt. Funktional und ästhetisch betrachtet zeichnet ein flexibler Grundriss den Entwurf aus, der fließende Räume und eine klare Trennung von „öffentlich zugänglichen Bereichen“ im Erdgeschoss, privaten Räumlichkeiten im Obergeschoss erzielt. 

Ausführung: 
Wiedemann Werkstätten |Höchstädt, Deutschland, www.wiedemann-werkstätten.de

Projekt Kategorien: