Chloropren

Farblose, stechend riechende Flüssigkeit. Mit der Dichte von 0,96 g/cm³ ist es geringfügig leichter als Wasser. Schmelzpunkt: -20 °C, Siedepunkt: 59,4 °C.  
Chloropren ist leicht flüchtig und entzündet sich leicht. Die Dämpfe sind schwerer als Luft und bilden mit Luft ein explosionsfähiges Gemisch. Löslichkeit von Chloropren in Wasser ist gering; gut löslich in Alkohol und Ether.   

Einsatzgebiet
Chloropren wird fast ausschließlich zu Chloropren-Kautschuk (Neopren, Baypren) polymerisiert.   

Gefährdung Ihrer Gesundheit
Gefahr der Hautresorption.  Gesundheitsschädlich beim Einatmen und Verschlucken.  Möglicherweise krebserzeugend.  Reizt Augen, Haut und Schleimhäute.  Schädigung von Leber und Nieren möglich, wirkt narkotisch.