TCDD

Der giftigste Vertreter der Stoffgruppe der Dioxine.
Farblose Kristalle, in Wasser unlöslich. Der Schmelzpunkt liegt bei 305-307 °C Siedepunkt liegt bei 421 °C (sublimiert).  
 
Der extrem gefährliche Stoff entsteht bei der Herstellung verschiedener Chlorprodukte, als Nebenprodukt sowie bei der Verbrennung oder Pyrolyse chlorhaltiger organischer Verbindungen bei Sauerstoffmangel. Er verflüchtigt sich langsam, gelangt an Staub- und Bodenpartikel gebunden in die Umwelt.  
 
Einsatzgebiete
Dioxine sind keine Naturstoffe sie sind Nebenprodukte bestimmter technischer Prozesse und Verbrennungsvorgänge.  
 
Gefährdung Ihrer Gesundheit
Kann beim Einatmen oder Verschlucken zu Gesundheitsschäden führen sowie Krebs erzeugen.  
Nervenschäden: z.B. Krämpfe, Zittern, Lähmungen.