​Mineralische Baustoffe fördern Wohngesundheit

Das gute Gefühl ohne Belastung der Gesundheit zu wohnen, sowie Wärme und Geborgenheit machen aus einem Haus ein behagliches Zuhause. Mit natürlichen Baustoffen gestalten Sie sich diesen Wohlfühlraum. Und dazu tragen mineralische Werkstoffe - innen wie außen - in hohem Maße bei. Verwendete Baustoffe beeinflussen direkt die Lebensqualität in einem Gebäude. Es gibt Häuser, in denen fühlt man sich einfach gut. Und es gibt Häuser, die Phänomene wie das „Sick-Building-Syndrom" erzeugen. Dieses Syndrom bewirkt, dass Häuser Menschen krank machen können: etwa mit Baustoffen, die Allergien auslösen oder ein schlechtes Raumklima verursachen.

Mit mineralischen Baustoffen ist man auf der sicheren Seite. Sie sorgen für ein gesundes Raumklima, für Wohngesundheit und Wohlbefinden in Ihren eigenen vier Wänden.

Innenputze auf mineralischer Basis besitzen aufgrund ihrer porösen Struktur eine sehr gute Diffusionsfähigkeit. Sie sind feuchtigkeitsregulierend, was für ein angenehmes, gesundes Raumklima und für ein großes Plus an Lebensqualität sorgt. Überschüssige Luftfeuchtigkeit wird von den Wänden aufgenommen und später rasch wieder abgegeben.

Mineralische Putze können sogar Kohlendioxid- und Schwefeldioxidbelastungen reduzieren. Inzwischen gibt es auch mineralische Putze, die in der Lage sind, Lösemittel und andere schädliche Substanzen der Raumluft zu binden. Durch ihre natürliche Alkalität (hoher pH-Wert) wirken sie desinfizierend und schützen vor Schimmel-, Algen- oder Pilzbefall. Am deutlichsten wird dieser Effekt in Feuchträumen spürbar: Nicht von ungefähr werden mineralische Innenputze in diesen Räumen von Sachverständigen am häufigsten empfohlen. Denn Feuchtigkeit, die nicht wieder austrocknen kann, ist ein idealer Nährboden für Schimmel und Algen. Deshalb ist es für Innen- und Außenputze gleichermaßen wichtig, dass sie diffusionsoffen sind. Mineralische Baustoffe besitzen den dafür notwendigen geringen Wasserdampf-Diffusionswiderstand. Das Ergebnis: behagliches und gesundes Wohnen.