Ein verglastes Holzhaus am Bodensee

Zuerst wollte er den Auftrag gar nicht annehmen, erinnert sich der Architekt Robert Geckeler. Denn in Langenargen am Bodensee darf im Uferbereich eigentlich nicht mehr gebaut werden. Die Bauherren baten ihn dennoch um einen Entwurf und versuchten, eine Baugenehmigung zu erhalten. Nach zwei Jahren hatte Geckeler es geschafft, die Behörden von seinem Entwurf zu überzeugen. Wohl auch wegen des innovativen Öko-Konzepts. So entstand auf dem Seegrundstück ein nachhaltiges Haus für eine Familie.

 

Lesen Sie hier den Artikel von Eva Bodenmüller in houzz online vom 10. Juni 2018.