Kluges zu Baukosten

AUSZUG aus der Ausgabe
"WOHNUNG + GESUNDHEIT" NR. 167
IBN – INSTITUT FÜR BAUBIOLOGIE + NACHHALTIGKEIT, D-83022 ROSENHEIM 

Preis-wert  baubiologisch Bauen

ARCHITEKTUR UND HANDWERK   Baubiologie steht für Gesundheit, Qualität,   Nachhaltigkeit und schöne Gestaltung. Nun hat jeder Mensch nur ein begrenztes  Budget zur Verfügung. Kann man sich trotzdem baubiologisches Wohnen, Bauen  und Sanieren leisten? Hierzu Antworten von Winfried Schneider, Architekt und  Geschäftsführer des Institut für Baubiologie + Nachhaltigkeit IBN:
 
Kluges zu Baukosten -
vom IBN und weitere vom BioBau-Portal.de zusammengetragen.

BioBau-Portal.de

 
- Wer bauen will, muß zwei Pfennige für einen rechnen.
- Durch Weisheit wird ein Haus gebaut und durch Verstand erhalten.
- Bauen ist ein süßes Armmachen.
- Bauen macht den Beutel schlapp.
- Wer sein Haus bauet mit anderer Leute Geld, der sammlet Steine ihm zum Grabe.
- Baulust Geldverlust.
 
IBN aus W+G 167
 
„Gut Ding will Weile haben“
„Was wenig kostet, taugt nicht viel“ – Jean-Louis Barrault
„Wer billig kauft, kauft zweimal“
„Man mag doch immer Fehler begehen, bauen darf man keine“  Johann Wolfgang von Goethe
„Die Bilanz billiger Bauten ist verfälscht, da man alle negativen Faktoren wie Vandalismus, Unzufriedenheit, Krankheit mit einbeziehen muss“ 
– Friedensreich Hundertwasser
„Natur- und menschengerechte Bauten sind billiger in der Gesamtvernetzung von Ökologie, Gesundheit, Volkswirtschaft, Heizung, Kühlung, Kreativität, Stadtflucht, Alkoholismus und Drogen, physischer und psychischer Abhängigkeit, Baustabilität etc.“  Friedensreich Hundertwasser
„Freude an der Arbeit lässt das Werk trefflich geraten“ – Aristoteles
„Architektur ist erstarrte Musik“ – von Schelling
„Zeige mir, was du baust und ich sage dir, was du bist“  Morgenstern