Krank durch Sporen. Schimmel in der Wohnung

aus dem Spiegel Online Artikel vom 5. November 2018

Zusammengefasst: 
Gefährlich ist Schimmel in Innenräumen vor allem für Menschen mit geschwächtem Immunsystem und Asthmatiker. Doch auch bei Gesunden kann er die Atemwege reizen. Ärzte können abklären, ob Schimmel die Beschwerden verursacht oder etwas anderes dahintersteckt. Damit Schimmel dauerhaft verschwindet, muss die Feuchtigkeit, die er zum Wachsen braucht, bekämpft werden.

Wer bei Google die Wörter "Schimmel" und "krank" eintippt, bekommt an die 400.000 Suchergebnisse ausgespuckt. Für Verbraucher ist es oft nur schwer zu durchschauen, welche Seiten seriöse Informationen liefern und welche Ängste schüren. Sind juckende, rote Augen und Reizhusten ein Zeichen für Schimmel in der Wohnung? Kann dieser tatsächlich Rheuma, Magen-Darm-Beschwerden oder Krebs hervorrufen, wie mancherorts zu lesen? Und ist ein günstiger Selbsttest auf Schimmel aus dem Internet sinnvoll?

 

Lesen Sie den ganzen Artikel von Lea Wolz hier.

 

Verbraucherzentrale zum Thema "Schimmel".

Verbraucherzentrale zum Thema "RIchtig Lüften".

Umweltbundesamt UBA Leitfaden "...Schimmel in Gebäuden"

Verbraucherschutz "Wer hilft bei Schimmel?"