Forscher wollen Styropor-Müllproblem lösen

Gute Nachrichten im neuen Jahr. Durch alte Wärmedämmplatten werden mehrere 10.000 Tonnen Styropor-Abfall pro Jahr anfallen.
Fraunhofer-Forscher haben jetzt ein Verfahren entwickelt, um den Kunststoff zu recyclen.


Maßnahmen zur Energieeinsparung und Reduzierung des Luftwechsels, wie zu hohe Fensterdichtungen, haben das Schadstoffrisiko in unseren Innenräumen signifikant ansteigen lassen. Beispielhaft sei der Anstieg der Radongasbelastung angeführt. Die...mehr »
Ein Beitrag der Firma Fullwood Wer heutzutage baut, hat nicht nur den Geldbeutel im Kopf, sondern auch den Klimawandel. Darum fragen sich immer mehr Bauherren: Energiekosten sparen und gleichzeitig die Umwelt schonen – geht das? Eine gute Antwort...mehr »
Grundlage für öffentlich-rechtliche Nachweise zur Energieeffizienz von Gebäuden in Salzburg, Österreich und der Europäischen Union sind definierte Grenzwerte zum Energieverbrauch. Diese dürfen nicht überschritten werden. Bei Neubauten ist der...mehr »
Ein Beitrag der Firma Baufritz Wie können Häuser die Gesundheit der Bewohner schützen? Momentan dreht sich alles um das Thema Energie. Dabei wird leider beim Bauen nicht immer auf die gesundheitliche Qualität neuer Häuser geachtet. Dies kann sich...mehr »
Mängel am Haus sollte man nicht einfach ignorieren. Schwierigkeiten gibt es bei vielen Gebäuden gerade mit Feuchtigkeit und Schimmelpilzen. Statt nasse Stellen im Keller, in Ecken und an Fassaden nur zu beheben, muss man nach der Ursache suchen...mehr »
Ein Beitrag der Firma Viessmann Die Wirtschaftlich­keitsberechnung für Ihr Zuhause Mit dem Viessmann Gebäude-Energie-Spar-Check können die individuellen Modernisierungs- und Einsparmöglichkeiten sicher, einfach und schnell ermittelt werden. Es ist...mehr »

Seiten