Asbestsanierung unter Umständen absetzbar

Wer sein altes Haus saniert und dabei die Asbestverkleidung aus früheren Jahren durch eine gesundheitlich unbedenkliche Verkleidung ersetzt, der kann diese Baumaßnahme unter Umständen als außergewöhnliche Belastung bei der ESt geltend machen.

Da Immobilien heutzutage mehr und mehr eine Möglichkeit der Altersvorsorge darstellen, ist die energetische Sanierung Ihrer Wohnimmobilie eine Investition in Ihre sichere Zukunft. Sie steigert einerseits den Wert Ihrer Immobilie, senkt aber auf der...mehr »
Das erfolgreiche CO2-Gebäude­sanierungs­programm als zentrales Förderinstrument wird intensiviert. Für 2012 bis 2014 stehen zur Finanzierung des CO2-Gebäudesanierungsprogramms jährlich 1,5 Mrd. Euro Programmmittel aus dem Energie- und Klimafonds (...mehr »
Viele chemische Verbindungen sind giftig und schädigen die Gesundheit der Bewohner. Vor allem Kinder oder Menschen mit geschwächtem Immunsystem sind besonders betroffen. Wohngifte verursachen Beschwerden wie Kopfschmerzen, Allergien, Asthma oder...mehr »
Viele erprobte Maßnahmen sind auch bei Baudenkmälern möglich. So sind effiziente Heizungen sowie die Dämmung von Dach und Kellerdecke meistens unproblematisch. Solaranlagen oder Fassadendämmungen entsprechen jedoch oft nicht den Vorgaben der...mehr »
Nicht wenige Bauherren, Planer und Handwerker glauben, dass entspr. der aktuellen Energieeinsparverordnung Gebäude in Massivbauweise nicht mehr ohne Wärmedämm-Verbundsystem gebaut werden können, geschweige denn Passivhäuser.mehr »

Seiten