Beim Auftrag punkten mit know how beim Wohngesunden Bauen

Expertenwissen nutzen und selbst Experte werden

Expertentipps - Bio für den Bau - das BioBau-Portal.de - aus der "Mappe" Print in Ausgabe 05/18 Seite 65 und online hier

Das BioBau-Portal nimmt eine Vermittlungsposition zwischen Auftraggebern und Handwerker ein. Damit Bauherren, denen Baugesundheit und -ökologie wichtig ist, mit passenden und geschulten Handwerkern zusammenarbeiten können, stellt das Portal deshalb einen Vermittlungsservice zur Verfügung:  
Als Handwerker und Hersteller kann man sich hier bewerben, das BioBau-Portal vergibt entsprechende Aufträge dann, wenn die notwendige Fachkenntnis beim Betrieb vorhanden ist. Wer selbst noch etwas Nachholbedarf sieht, hat im Portal aber auch die Möglichkeit zur Weiterbildung.

Als Teil des Partnernetzwerkes kann ein Betrieb so nicht nur aktuelle und profunde Expertise für die eigenen Aufträge bekommen und sicher im Umgang mit Material und Anforderungen werden, auch Zertifikate und Gütesiegel können für das eigenen Unternehmen erarbeitet werden und so die Auftragsbücher mit gesundheitsorientierten Bauherren füllen.

 

Listung via Mail an - recker@BioBau-Portal.de

Bei der Wahl unserer Partner sieht BioBau-Portal.de auch hinter die Kulissen. Wir müssen dabei nicht nur von den Produkten unseres Partners überzeugt sein. Auch die Unternehmenshintergründe spielen für uns eine entscheidende Rolle. Die PSD Bank...mehr »
Blendungsrisiko Photovoltaik - Planen Sie ihre Anlage mit Bedacht und vemeiden Sie so Ärger! Ein unabhängig erstelltes Blendgutachten kann mehr Sicherheit für Anlagenbetreiber schaffen. In einem von der Deutschen Akkreditierungsstelle anerkannten...mehr »
Gewährleistung: Was gilt im Handwerk? Leistung ist für die Gewährleistung entscheidend! Ein Handwerker kann Erfüllung eines Mängelgewährleistungsanspruchs des Auftraggebers ablehnen, wenn die Verjährungsfrist der Mängelansprüche abgelaufen ist.mehr »
Kleber-Bestandteile können Augen, Haut und Atemwege reizen sowie Kopfschmerzen und Benommenheit auslösen. Angaben wie „lösemittelarm“ oder „lösemittelfrei“ garantieren allerdings nicht, dass ein Kleber schadstoffarm ist.mehr »
Neuer Erklärfilm vom IBU zeigt die Methodik der nachhaltigen Gebäudezertifizierung Der Begriff Nachhaltigkeit ist in aller Munde. Oftmals wird er jedoch nicht trennscharf und bisweilen inflationär verwendet. Wer mit Nachhaltigkeit wirbt, sollte dies...mehr »
Kein Pfusch an IHREM Bau - die Rückkehr der Meisterpflicht? Nicht alle Gewerke / Handwerke haben sie noch, die Meisterpflicht. Dies hat neben Unmut bei den betroffenen Fachbtrieben aber auch zu sinkenden Zahlen bei Auszubildenden - weniger 20% - und...mehr »

Seiten