Intelligente Stromzähler - doch die Technik fehlt noch immer...

Per Gesetz sind neue intelligente Stromzähler – sogenannte Smart Meter – eigentlich schon jetzt für Großverbraucher vorgeschrieben. 2020 steht die nächste Installationswelle an. Doch bislang sind noch gar keine passenden Geräte auf dem Markt. Was das Gesetz vorsieht und warum die Ankündigung falsch ist, dass der Einbau ab Januar 2019 startet.

Von Jana Tashina Wörrle online NL der Deutschen Handwerkszeitung vom Dienstag,  den 20. November 2018

Ihre exklusive Sonderausstellungsfläche auf der Internationalen Handwerksmesse 2018 – 7.-13. März 2018 Eine einzigartige Gelegenheit wartet mit dem FOKUS. GESUND BAUEN & LEBEN in Kooperation mit dem BioBau-Portal.de auf Sie! Präsentieren Sie als...mehr »
SCHULBAU Salon in München bringt Bewegung ins Bauen für Bildung Insgesamt 1.600 Besucher kamen der Einladung zum Netzwerken im MVG Museum nach. Erste beliebte Anlaufstelle war das Speed-Dating am Eröffnungstag, bei dem alle interessierten Besucher...mehr »
Unser Partner Green City e.V. erhält Bayerischen Umweltpreis 2017 Der Träger des Bayerischen Umweltpreises kommt dieses Jahr aus München! Am gestrigen Dienstag, 21. November 2017, zeichnete die Bayerische Landesstiftung unseren Partner, die...mehr »
Bauindustrie verpasst Potential der digitalen Baustelle Nur mit der richtigen Vision und einer konsequenten Umsetzungsplanung wird der Wechsel zur “Baustelle der Zukunft” mit Digitalisierung, Standardisierung und Automatisierung gelingen.mehr »
Michail Gorbatschow und Franz Alt gemeinsam geehrt. Eugen Drewermann über Alt: „Vorbild für mutigen, unabhängigen und investigativen Journalismus“ Zusammen mit dem früheren sowjetischen Präsidenten und Friedensnobelpreisträger Michail Gorbatschow...mehr »
Sie sind laut, schmutzig und gefährlich für Tiere und unsere Gesundheit: Laubsauger und -bläser können Mensch und Umwelt belasten. Besen oder Harke sind die bessere Alternative. Lesen Sie hier weiter - Quelle: Umweltbundesamt (2017): Wohin mit dem...mehr »

Seiten