Solaranlagen. Was wird heute noch gefördert?

Die Tendenz, dass die staatliche Unterstützung für große Sonnenstrom produzierende Anlagen sinkt, ist bereits seit Jahren spürbar. Das Prinzip einer stärkeren Wettbewerbsfähigkeit, die die Solarbranche von sich aus erreichen soll, vertritt die Bundesregierung seit Anfang 2017 konsequent.

Wenn schon keine Grünfläche vor dem Haus, dann wenigstens obendrauf. Das denken sich vermehrt viele Häuslebauer und machen das Thema Dachbegrünung zum Trend – Grüne Dächer gibt es mittlerweile in jeder Farbe und Form.mehr »
Der Wärmespeicher in Verbindung mit einer effizienten Regel- und Steuerungs-Strategie ist der entscheidende Faktor in der Wärmeversorgung eines Gebäudes.mehr »
Unser Experte für Baurecht Dr. Geipel
Dr. Geipel wurde im Jahre 2012 von der Bundes­­­rechts­­­anwalts­­kammer in die Vorschlagsliste der Kandidaten für die Wahl von Rechtsanwälten beim Bundesgerichtshof aufgenommen. Das allein ist Zeichen herausragender juristischer Güte...mehr »
Zusammenfassung: Baustoffe, die bei der Errichtung eines Wohnhauses gebräuchlich waren, später aber als gesundheitsschädlich erkannt worden sind, können einen offenbarungspflichtigen Sachmangel begründen. Das ist jedenfalls dann anzunehmen, wenn...mehr »
Ein Neubau steht an. Aber zuvor muss das alte Gebäude abgerissen werden. Bagger und weg? Damit ist ein Abriss nicht getan. Im Zusammenhang mit einem Abriss sind im Wesentlichen zwei Bereiche zu beachten:mehr »
Wer einen Architekten damit beauftragt, ein Haus zu planen, die Kosten zu ermitteln und das Bauobjekt bis zur Fertigstellung zu überwachen, der muss mit Kosten rechnen, die gesetzlich geregelt sind. Die Höhe des Architektenhonorars nach HOAI...mehr »

Seiten